Automatische Installation des Windows 7 Service Pack 1 verhindern

Erst einige Zeit nachdem das Windows 7 Service Pack 1 in der finalen Version erscheinen wird, wird es als wichtiges Update gelistet und damit auf den meisten Computern automatisch installiert.

Wer Sorgen hat, das Windows 7 Service Pack 1 könnte auf seinem Computer zu Inkompatibilitäten führen, kann die automatische Installation per Windows Update verhindern ohne das Windows Update komplett abschalten zu müssen. Außerdem können Sie auf diese Weise bei einem Notebook Kosten für teure Onlineverbindungen über UMTS/HSDPA vermeiden.

Administratoren in großen Firmennetzen wollen ebenfalls vermeiden, dass hunderte Nutzer per Windows Update alle das gleiche Service Pack bei Microsoft herunterladen. Betriebssystemupdates werden in großen Netzwerken sinnvollerweise von einem lokalen Server auf alle Computer installiert.

Microsoft bietet ein ‚Windows Service Pack Blocker Tool Kit für Windows 7 Service Pack 1‘ an, das bis ein Jahr nach dem offiziellen Veröffentlichungstermin des ServicePacks die automatische Installation per Windows Update verhindert. Die Installation von einer CD oder einer Installationsdatei wird damit nicht unterbunden.

SPBlockingTool
Das SPBlockingTool verhindert die automatische Installation des Windows 7 Service Pack 1

Das Tool SPblockingTool.exe /B muss mit Administratorrechten in einem Kommandozeilenfenster gestartet werden. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung im Startmenü und wählen Sie Als Administrator ausführen.

Das Tool legt in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\ Policies\ Microsoft\ Windows\ WindowsUpdate einen neuen Parameter DoNotAllowSP mit dem Wert 1 an.

Registry-Einträge
Ein Registry-Parameter verhindert die automatische Installation des Windows 7 Service Pack 1

Natürlich können Sie diesen Wert auch manuell anlegen. Um die automatische Installation des Windows 7 Service Pack 1 wieder zuzulassen, braucht der Wert nur wieder gelöscht zu werden. SPblockingTool.exe /U erledigt das ebenfalls.

SPBlockingTool » Download bei Microsoft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.