BIOS-Passwort löschen

Wenn das BIOS eines Computers durch ein Passwort geschützt ist, an das man sich nicht mehr erinnern kann, kann dieses Passwort mit dem Open Source Tool cmospwd gelöscht werden.

cmospwd löscht BIOS-Passwörter

Bevor man mit der Windows-Version das BIOS-Passwort löschen kann, muss mit Administratorrechten ein Treiber installiert werden. Genauere Hinweise dazu liefert die Readme-Datei im Downloadarchiv. Sollte Windows nicht mehr starten, hilft die DOS-Version des Tools. Diese darf nicht im Eingabeaufforderungsfenster von Windows 7 oder XP verwendet werden. Windows 9x kann im DOS-Modus gebootet werden. Bei anderen Betriebssystemen verwendet man am besten eine DOS-Startdiskette oder Boot-CD.

Download: cmospwd-5.0.zip

Bei www.bootdisk.com gibt es fertige DOS-Bootdisketten zum Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.