Das ist kein Amiga

Microsoft veröffentlicht zusammen mit seiner Pressemitteilung zu „25 Jahre Windows“ auch Fotos alter Computer aus der Anfangszeit von Windows.

Philips VG-8235, kein Amiga
Philips VG-8235, kein Amiga

Allerdings scheint man sich bei der PR-Agentur nur mit Microsoft-Betriebssystemen auszukennen. Ein Foto, das angeblich einen Amiga zeigen soll, einen der interessantesten Home-Computer der damaligen Zeit, zeigt in Wirklichkeit einen Philips VG-8235.

Der Philips VG-8235 kam 1986, ein Jahr nach Windows 1.0 auf den Markt und hatte das Betriebssystem MSX2, eine Plattform, die sich gegen die Konkurrenz von DOS damals nicht durchsetzen konnte.

Der Computer verwendete den damals für Home-Computer weit verbreiteten Z80-Prozessor und wurde über Scart oder Antennenanschluss an einen Fernseher angeschlossen. Die Grafikleistung von 512 x 212 Pixeln bei 256 Farben war für damalige Zeit sehr fortschrittlich.

» Philips VG 8235 bei 8-Bit Nirvana

» Philips VG 8235 bei Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.