Privatsphäre im Internet Explorer 9

Microsoft veröffentlicht heute eine kurze Pressemittelung zur neuen ‚Tracking Protection‘ Funktion im Internet Explorer 9, die die Privatsphäre von Nutzern besser schützen soll.

Internet Explorer 9 gibt Internetnutzern mehr Kontrolle über ihre Privatsphäre

Der Schutz der Privatsphäre und persönlicher Informationen ist für Internetnutzer ein wichtiges Anliegen. Mit der Entwicklung von Internet Explorer 9 stellt Microsoft für den Release Candidate das neue Feature „Tracking Protection“ vor, das Internetnutzern mehr Kontrolle über die von ihnen geteilten Informationen gibt. So stehen die Besucher einer modernen Website heutzutage nicht nur in Verbindung mit der Seite, die sie direkt aufrufen, sondern geben mitunter Informationen über ihr Surfverhalten an Dritte weiter, deren Inhalte dort eingebunden sind. Mit Hilfe von „Tracking Protection“ kann dies unterbunden werden.

IE9 Tracking Protection

Aktiviert der Nutzer „Tracking Protection“, werden so genannte Tracking Protection Listen in den Internet Explorer Browser integriert, mit denen Zugriffe erlaubt oder gesperrt werden. Gesperrte Internetadressen werden lediglich abgerufen, wenn sie direkt aufgerufen werden. Tracking Protection Listen können von jedermann über das Internet zur Verfügung gestellt werden. Nutzer können mehrere dieser Listen in den Internet Explorer einbinden. Vorinstallierte Listen sind nicht in den Browser integriert. „Tracking Protection“ bleibt aktiviert, bis der Nutzer es wieder ausschaltet.

„Tracking Protection“ ersetzt InPrivate Filterung und ergänzt damit die vorhandenen Privatsphäre-Einstellungen, die bereits im Internet Explorer 8 vorhanden sind. Damit bietet Internet Explorer 9 Internetnutzern die Möglichkeit, sich gegen vielfältige Formen des Online Trackings zu schützen.

Microsoft unterstreicht mit „Tracking Protection“ sein langjähriges Engagement im Rahmen der Trustworthy Computing-Initiative, die Privatsphäre seiner Kunden bestmöglich zu schützen.
» Weitere Informationen im IEBlog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.