Windows 8 kommt erst 2013

Die Analysten des Informationsdienstes Directions on Microsoft erwarten die nächste Windows-Version nicht vor dem Jahr 2013.

Die Ankündigung, Windows 8 werde auch auf ARM-Prozessoren laufen, wird die Fertigstellung deutlich verzögern. Eine zusätzliche Plattform benötigt komplett neue Gerätetreiber. Michael Cherry, führender Plattform-Analyst und ehemaliger Microsoft-Mitarbeiter erinnert an die Geschichte früherer Windows-Versionen. Windows lief auch schon auf Power-PC, MIPS und 64Bit Itanium. Allein die Itanium-Portierung haben 26 Monate gedauert.

Softwareentwickler stünden künftig vor der Wahl, auf welche der beiden Plattformen x86 oder ARM sie ihre Anwendungen optimieren wollen.

Ein Gedanke zu „Windows 8 kommt erst 2013“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.