Windows Intune – PC-Verwaltung in der Cloud

Microsoft startet heute offiziell den auf der CeBIT angekündigten Cloud-Dienst Windows Intune. Damit können kleine und mittlere Unternehmen dezentral ihre Computer verwalten und auch mit Updates versorgen.

Besonders Unternehmen, bei denen Microsoft-Partner die IT-Administration übernehmen, sollen davon profitieren. Hier muss der Administrator nicht mehr ins Haus kommen oder gar PCs in den Home-Offices der Mitarbeiter besuchen.

Windows Intune Präsentation auf der CeBIT 2011

Eine Webkonsole liefert einen schnellen Überblick über den Systemzustand aller Computer im Unternehmen. Sicherheitsprobleme, ausgefallene Computer oder fehlende Updates werden dem Administrator sofort gemeldet. Auch Remoteunterstützung und Updateverwaltung ist möglich. Windows Intune arbeitet mit der Windows 7 Enterprise Edition sowie auch Windows Vista und XP zusammen und soll ab 11 Euro pro Monat ab kommenden Mittwoch bei Microsoft erhältlich sein.

Infos bei Microsoft: www.microsoft.com/germany/windows/windowsintune/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.