Windows 8 Tablets werden teuer – Microsoft nennt Hardwareanforderungen

Microsoft hat jetzt die offiziellen Hardwareanforderungen für Windows 8 Tablets bekanntgegeben. Hersteller gehen davon aus, dass Windows 8 Tablets deutlich teurer werden, als Android-Tablets. Der asiatische Branchendienst Digitimes spricht von Einstiegspreisen zwischen 599 und 899 US$. Durch die sehr genauen Vorgaben, werden sich Windows 8 Tablets unterschiedlicher Hersteller genau so ähneln, wie Windows Phones.

Die 300 Seiten umfassenden Windows Hardware Certification Requirements umfassen unter anderem folgende Vorgaben:

  • Bildschirmauflösung 1.366 x 768 Pixel
  • Betriebsbereitschaft nach dem Einschalten: 100 ms
  • 10 GB freier Speicher
  • USB 2.0
  • WLAN
  • Bluetooth 4.0
  • Webcam-Auflösung mindestens 720p (Webcam nicht vorgeschrieben)
  • Einschaltknopf, Lautstärkeregler
  • Taste zur Arretierung der Bildschirmausrichtung
  • Windows-Taste, auch zum Aufwecken aus dem Standby-Modus verwendet (kann auch Sensortaste sein)
  • Rand nicht breiter als 26 mm

Schon bei Windows Phone 7 hat Microsoft den Geräteherstellern bis ins letzte Detail vorgeschrieben, welche Bildschirmauflösung, Tasten und sonstige Komponenten ein Gerät haben muss. Auf diesem Weg will der Betriebssystemhersteller Kompatibilitätsproblemen auf einzelnen Geräten vorbeugen, was auch den Entwicklern von Apps zugute kommen soll.

Bis jetzt steht noch nicht fest, wann Windows 8 genau auf den Markt kommt und welche Hersteller mit Tablets am Anfang schon mit dabei sein werden.
[ad code=6]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.