Windows 8 Enterprise – das wird die Profiversion bieten

Microsoft hatte vor Kurzem vier Varianten der kommenden Windows-Version angekündigt. Mittlerweile gibt es auch Informationen über die zusätzlichen Funktionen von Windows 8 Enterprise, der Profivariante, die nur an Firmenkunden ausgeliefert wird.

Neben verschiedenen Sicherheitsfunktionen wird Windows 8 Enterprise einige nützliche Komponenten enthalten, die in den frei verkäuflichen Windows 8 Versionen fehlen.

  • Windows To Go – Ein persönlicher Windows 8 Desktop auf einem bootfähigen USB-Stick, mit dem man seinen persönlichen Desktop immer dabei haben kann.
  • DirectAccess – Nahtloser Zugriff auf Resourcen innerhalb eines Firmennetzwerkes ohne dass ein VPN nötig ist.
  • BranchCache – Dateien, Webseiten und andere Inhalte auf einem zentralen Server im Firmenetzwerk cachen, sodass sie nicht jedes Mal aus dem internet herunter geladen werden müssen.
  • AppLocker – begrenzt den Zugriff auf einzelne Dateien und Apps auf bestimmte Nutzer
  • VDI-Verbesserungen – Verbesserungen bei Microsoft RemoteFX und Windows Server 2012 ermöglichen die Verwendung von 3D-Grafik, USB-Hardware und Touchscreens über eine Netzwerkverbindung
  • Windows 8 App Deployment – Unternehmensinterne Windows 8 Metro-Apps können auf Computern in einer Domäne direkt installiert werden. Sonst ist die Installation von Apps für die Metro-Oberfläche nur über den Windows Store möglich.

Im Zusammenhang mit Windows 8 Enterprise kündigt Microsoft ein Microsoft Desktop Optimization Pack, das Nutzern in Firmennetzwerken Desktopvirtualisierung ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.