8Logo

Windows 8 kommt in vier Versionen

Microsoft kündigt an, das kommende Windows 8 in vier verschiedenen Versionen zu veröffentlichen, wovon zwei für die breite Masse der Käufer in den Läden stehen werden.

Die einfache Version wird einfach ‚Windows 8‘ heißen und im Funktionsumfang etwa den bisherigen Home-Editionen der Betriebssysteme entsprechen. Die zweite Version ‚Windows 8 Pro‘ wird zusätzliche bisher nicht genau genannte Funktionen enthalten, möglicherweise entsprechend den bisherigen Professional-Editionen. Beide Versionen enthalten die neue touchoptimierte Metro-Oberfläche wie auch den klassischen Desktop, auf dem es auch weiterhin möglich sein wird, Programme aus anderen Quellen als dem Windows Store zu instalieren.

Die dritte Version ‚Windows 8 RT‘ wird nur an Hersteller von Tablets ausgeliefert, die sie auf neuen Geräten vorinstallieren. Windows 8 RT läuft auf Tablets und Mini-Notebooks mit ARM-Prozessoren und enthält nur die neue Metro-Oberfläche und den Windows Store. Es gibt keinen klassischen Desktop und ältere Programm lessen sich auf dieser Windos-Version auch nicht mehr nutzen.

Als vierte Version wird es ‚Windows 8 Enterprise‘ geben, das nur an Unternehmenskunden verkauft wird und über zusätzliche Funktionen zum Betrieb in Unternehmensnetzen verfügt.

Windows 8 wird voraussichtlich im Oktober 2012 erscheinen, Preise wurden noch nicht genannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.