Beim Kauf eines Windows 7 PCs kostet Windows 8 nur 15 US$

Bei jeder Ankündigung einer neuen Windows-Version gehen die PC-Verkäufe weltweit erst einmal zurück. Niemand möchte etwas kaufen, das in Kürze als veraltet gilt.

Microsoft wird voraussichtlich im Juni eine Upgradeaktion für Windows 7 starten. Wer bis zur Markteinführung von Windows 8, voraussichtlich im Oktober, einen Computer mit vorinstalliertem Windows 7 kauft, bekommt das Upgrade auf Windows 8 für 15 US-Dollar. Das berichtet der bekannte Windows-Insider Paul Thurrott auf seiner Winsupersite.

Derartige Werbeaktionen gab es schon bei früheren Windows-Updates. Allerdings war z.B. für Käufer eines Windows Vista-PCs das Update auf Windows 7 kostenlos. Windows 8 wird in nur zwei Versionen für Endkunden verkauft, Windows 8 und Windows 8 Pro. Beim Update für 15 Dollar bekommt man immer Windows 8 Pro.

Microsoft wird zusätzlich auch Upgrade-Packs anbieten, die Windows 8 Pro zusammen mit dem Windows Media Center enthalten. Standardmäßig wird das Media Center wie auch die Funktion zum Abspielen von DVDs in Windows 8 fehlen. Für diese Upgrade Packs ist noch kein Preis bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.