Windows 8 bekommt die Versionsnummer 9200

Windows 8 ist fertig – zumindest die Version, die Microsoft an die Hersteller von PCs, die das Betriebssystem vorinstallieren, abgeben wird. Offiziell kommt Windows 8 am 26.10.2012 auf den Markt.
Die üblicherweise gut informierte Webseite Win8China berichtet von einer RTM-Version (release to manufacturing), die die interne Versionsnummer 9200.16384.WIN8_RTM.120725-1247, was auf ein Produktionsdatum 25.07.2012 schließen lässt. Ursprünglich sollte die endgültige Windows 8 Version die Build-Nummer 8888 tragen, was aber angeblich durch einen Fehler im Nummerngenerator bei Microsoft nicht möglich war. Windows 7 mit Service Pack 1 trägt die Build-Nummer 7601, die aktuelle Release Preview von Windows 8 nennt sich intern 8400.
Die interne Versionsnummer lässt sich mit dem Befehl winver anzeigen.

In der RTM-Version sind die neuen offiziellen Hintergrundbilder für den Desktop enthalten, über die es lange Zeit Spekulationen gab. Den Desktophintergrund zieren zwei Kamillenblüten, auf dem Sperrbildschirm ist eine rote (mir unbekannte) Blume zu sehen.

Natürlich kann man wie schon in früheren Windows-Versionen das Hintergrundbild beliebig ändern, aber wer erinnert sich nicht an die grünen Wiesenhügel von Windows XP?

Das beste Online Strategie Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.