Vergleich der Windows 8.1 Versionen

Windows 8.1 ist in „nur“ vier verschiedenen Versionen lieferbar, die sich im Funktionsumfang etwas unterscheiden. Für private PC-Nutzer wird die Auswahl, verglichen mit Windows 7, recht einfach, da nur zwei der Versionen im Handel erhältlich sind.

Die Windows 8.1-Version, die für die meisten Anwender infrage kommt, heißt auch einfach und schlicht „Windows 8.1“. Diese Version enthält alle wichtigen neuen Funktionen von Windows 8.1, die neue Oberfläche und auch den klassischen Desktop, auf dem Programme, die für ältere Windows-Versionen entwickelt wurden, weiterhin installiert werden können.

Windows 8.1 Pro, die Version für professionelle Anwender, bietet zusätzlich einige Funktionen, die Privatanwender kaum vermissen werden:

  • Laufwerkverschlüsselung Bitlocker to Go
  • EFS-verschlüsseltes Dateisystem
  • Start des Betriebssystems von einem virtuellen Laufwerk (VHD)
  • Anmelden in domainbasierten Windows-Netzwerken
  • Unterstützung von Gruppenrichtlinien
  • Einsatz als Remote Desktop Host
  • Hyper-V-Virtualisierung

Windows 8 Enterprise, die Version für große Firmenkunden entspricht im Funktionsumfang weitgehend der Version Windows 8.1 Pro, ist aber nur über Firmenlizenzverträge im Software-Assurance-Programm von Microsoft erhältlich.

Unterschiede der Windows 8.1 Versionen (1)Microsoft liefert auf seiner englischen Webseite eine ausführliche Übersicht, welche Windows-Funktionen und Komponenten in welchen Windows 8.1 Versionen enthalten sind.

» Microsoft – Compare Windows 8.1 Editions

[ad code=4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.