Windows 8.1 finale Version ab heute verfügbar

Seit heute Mittag 13:00 MESZ steht die offizielle Version von Windows 8.1 als kostenloses Update über den Windows Store zur Verfügung. Auch die deutschsprachige Microsoft-Windows Webseite www.windows.de zeigt einen auffälligen Hinweis auf das Update.

81update01

Das Update wird über den Windows Store und nicht über Windows Update angeboten und wird auch nicht automatisch installiert. Microsoft schreibt auf seiner Hilfe-Seite, dass es in Einzelfällen zu Problemen kommen kann, wo ein ‚Auffrischen‘ des PCs über die PC-Einstellungen helen soll. Allerdings ist dieses ‚Auffrischen‘ nicht so harmlos, wie beschrieben. Auf dem klassischen Desktop installierte Programme gehen dabei verloren.

Auch der Download des etwa 2GB großen Updatepakets kann zu Problemen bei knappem Festplattenplatz führen. Hier erscheint eine Meldung, die nach deutschem Sprachverständnis völlig unklar ist.

Auf (5,50 GB) werden zusätzlich C: MB freier Speicherplatz benötigt.

Sorgen Sie dafür, dass etwa 7 – 8 GB Speicherplatz auf der Systempartition frei sind, um das Update auf Windows 8.1 durchzuführen.

81update02
Einige Apps müssen nach dem Update neu heruntergeladen werden. Die Kacheln dieser Apps werden weiterhin angezeigt. Unten rechts erscheint ein kleiner Pfeil. Tippen Sie darauf, um die App vor dem ersten Start wieder zu installieren.

Benutzer der Windows 8 Enterprise Version bekommen das Update im Windows Store nicht angezeigt. In diesem Fall müssen Sie warten, bis die IT-Abteilung der Firma das Update zur Verfügung stellt.

Nutzer der RTM-Version von Windows 8.1 finden in den PC-Einstellungen unter Update/Wiederherstellung -> Windows Update drei kleine Updatepakete, auch als „GA Rollup A“ bezeichnet, die aus der RTM-Version die finale Version machen. Diese Änderungen scheinen sich tief im Inneren von Windows zu verstecken, optisch und funktional sind auf den ersten Blick keine Unterschiede gegenüber der RTM-Version zu sehen.

Auch auf Windows RT Tablets, wie z.B. Microsoft Surface, steht das Update auf Windows 8.1 RT ab heute zur Verfügung. Sollte das Update im Windows Store nicht angezeigt werden, tippen Sie auf den Windows Store Link auf der Informationsseite zum Update im Internet Explorer. Hier wird der Windows Store direkt mit dem Windows 8.1 Update geöffnet. In Windows RT müssen nach dem Update die zuvor installierten Apps neu installiert werden, was leider vor dem Update nicht angekündigt wird.

Die Updateserver sind zurzeit stark ausgelastet, die Downloads dauern deutlich länger, als erwartet und einigen Benutzern wird das Update nicht einmal im Windows Store angezeigt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.