Das Startmenü kommt zurück

Das übernächste größere Windows-Update wird das von vielen Anwendern vermisste Startmenü in einer neuen Form zurück bringen. Das bestätigte Microsoft gestern af der Entwicklerkonferenz Build 2014.

Ein Klick auf den Startbutton, der bereits mit Windows 8.1 zurückkam, wird nicht mehr den Startbildschirm, sondern ein zweispaltiges Startmenü öffnen, dessen linke Spalte wie unter Windows 7 zuletzt verwendete Programme und in einem Untermenü alle Programme zeigt. Die rechte Spalte des neuen Startmenüs zeigt einige Live-Kacheln, sodass man den Windows 8 typischen Startbildschirm kaum noch braucht.

Als weitere Neuerung werden die Windows Store Apps (früher als Modern UI oder Metro bezeichnet) nicht nur im Vollbildmodus, sondern auch auf dem klassischen Desktop in einem Fenster laufen können.

Wann dieses Update erscheint und welche Versionsnummer es tragen wird, Windows 8.2, Windows 9 oder einfach Windows Future, ist noch nicht bekannt.

Einen ersten Schritt in Richtung zu besserer Bedienbarkeit mit Maus und Tastatur geht das Windows 8.1 Update 1, das am 8. April offiziell verfügbar sein wird. Hier werden Kontextmenüs auf dem Startbildschirm und Apps in der Taskleiste möglich. Zudem soll der Windows Store optimiert werden.



1. Kategoriebanner Notebooks_468x60

2 Gedanken zu „Das Startmenü kommt zurück“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.