Windows 10 kommt Ende Juli

Eigentlich war es zu erwarten… Microsoft kündigt Windows 10 für diesen Sommer an, was sicher nicht das übliche Datum im Oktober bedeutet.
Die derzeitige Version der Windows 10 Technical Preview wirkt weitgehend fertig. Zur Build Konferenz, die am 29.April beginnt, wird eine neue, noch fertigere Version gezeigt, dann folgen noch ein paar kleine Updates und Anfang Juni erreicht Windows 10 den RTM-Status (Release to manufacture). Danach dauert es üblicherweise bis zum Produktstart noch 6 Wochen.
…soweit die Spekulationen.
Nach einem Bericht von The Verge hat die AMD-Chefin Lisa Su sich in einer Konferenzschaltung verplappert und einen Starttermin Ende Juli ausgeplaudert.
„with the Windows 10 launch at the end of July, we are watching sort of the impact of that on the back-to-school season, and expect that it might have a bit of a delay to the normal back-to-school season inventory build-up.“
Windows 10 wird als kostenloses Update für alle Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 erscheinen. Innerhalb eines Jahres muss man das Update installiert haben, danach kann es kostenpflichtig werden. Ein einmal installiertes Update bleibt kostenlos. Es ist kein Abo-Modell.
Interessanterweise hat Gabe Aul, Microsoft-Produktmanager für Windows, der sonst so auskunftsfreudig ist, in den letzten Tagen nichts getwittert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.