Schlagwort-Archive: Desktop

Eigener Anmeldebildschirm in Windows 7 und Windows 8

Der Sperrbildschirm, auf dem sich Windows-Benutzer anmelden, sieht auf jedem PC gleich aus. Mit Windows 8 soll sich das ändern. Im Forum MyDigitalLife, das für inoffizielle Nachrichten zu neuen Softwareversionen bekannt ist, ist ein Bild eines neuen Sperrbildschirms aufgetaucht, der sich in Windows 8 über einen Registry-Parameter freischalten lassen soll. Dort werden im Stil von Windows Phone 7 Uhrzeit und aktuelles Datum angezeigt. Außerdem soll es möglich sein, ein eigenes Hintergrundbild auf dem Sperrbildschirm zu nutzen.

In diesem Zusammenhang brachten verschiedene Internetseiten sofort einen Hinweis auf ein Tool namens WinBubble, mit dem auch unter Windows 7 eigene Hintergrundbilder möglich sind.

Dabei braucht man gar keine deratigen Tools. In Windows 7 lässt sich der Hintergrund des Sperrbildschirms frei ändern.

Wem der Standard-Anmeldebildschirm, oft auch als Logon Screen bezeichnet, zu langweilig ist, der kann an dieser Stelle sein eigenes Lieblingsbild verwenden. Dieses Bild muss im JPG-Format vorliegen und in der Auflösung genau dem verwendeten Bildschirm entsprechen. Es darf auch nicht größer als 256 kB groß sein, was aber kein Problem darstellt. Verkleinern Sie hochauflösende Fotos von Digitalkameras auf die entsprechende Auflösung. Dazu können Sie ein beliebiges Bildbearbeitungsprogramm oder das bei Windows 7 mitgelieferte Paint verwenden.

Legen Sie jetzt im Registrierungsschlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Authentication\ LogonUI\ Background einen neuen Dword-Wert mit Namen OEMBackground an und geben Sie diesem den Wert 1. Damit wird die Funktion für einen persönlichen Anmeldebildschirm aktiviert.

Legen Sie dann im Ordner C:\Windows\System32\oobe einen neuen Ordner mit dem Namen Info an und in diesem einen Ordner mit Namen backgrounds. Kopieren Sie das in der Größe angepasste Foto in diesen Ordner. Zum Schreiben in diesem Ordner sind Administratorrechte nötig.

Das war es dann auch schon. Beim nächsten Abmelden zeigt der Anmeldebildschirm das persönliche Bild.

Schriftgröße auf dem Anmeldebildschirm ändern

Bei einem farbigen detailreichen Anmeldebildschirm kann die vorgegebene Schriftgröße so klein sein, dass die Benutzernamen und anderen Texte dort kaum noch zu erkennen sind. Auch bei modernen Monitoren mit sehr hoher Auflösung kann es schwierig sein, die Standardschriftgröße des Anmeldebildschirms zu erkennen.

Legen Sie dazu in der Registrierung unter HKEY_USERS\ .DEFAULT\ Control Panel\ Desktop einen neuen Dword-Wert mit Namen LogPixels an. Hier können Sie einen Wert von 90 bis 150 für die Skalierung der Schrift auf dem Anmeldebildschirm wählen. Achten Sie dabei darauf, die dezimale Eingabe zu verwenden.

Je größer der Wert von LogPixels, desto größer wird nicht nur die Schrift auf dem Anmeldebildschirm, sondern auch alle anderen Elemente, die Schaltflächen und das Benutzerbild.

Neue Funktionen in Windows 8

Was in Windows 8 wirklich neu sein wird, darüber schweigt sich Microsoft aus. Außer der auch in Kinect verwendeten Gesichtserkennung ist noch nicht viel an die Öffentlichkeit geraten. Ein indisches Blog scheint mehr zu wissen.

Direct Experience Platform

Microsoft Direct Experience Platform Patent
Microsoft Direct Experience Platform Patent

Das lange Booten eines Computers stört schon immer die Anwender. Wenn ein Windows-PC nur zum Abspielen einer DVD oder zum Anhören einer Musik-CD verwendet wird, braucht man viele Windows-Funktionen nicht. Ein neuer Direct Experience Modus (DEX) soll mit einem einfachen Knopfdruck auf der Tastatur oder der Fernbedienung den Computer sehr schnell in einem speziellen Modus reduzierter Funktionalität starten, um die Wiedergabe zu ermöglichen. Ein Ablaufplan aus dem von Microsoft beantragten Patent zeigt wie die Direct Experience Platform funktioniert.

Bereits früher war von einem Instant-ON Modus die Rede, der einen Computer aus einem 0 Watt Zustand in kürzester Zeit einschaltet. Dies soll eines der wichtigsten Ziele bei der Entwicklung von Windows 8 sein.

Windows 8 auf Tablets

Windows 8 soll eine verbesserte Touchscreen-Unterstützung für Tablet-PCs im Stil des iPad oder aktueller Android-Tablets bieten. Auch dazu ist ein schnelles Einschalten nötig.

Drag and Drop

Neue Drag-and-Drop Funktionen
Neue Drag-and-Drop Funktionen

Die Drag and Drop Funktionen sollen deutlich erweitert werden. Zieht man eine Datei oder ein Verzeichnis auf ein anderes Verzeichnis oder Desktopobjekt, soll automatisch ein Auswahlmenü erscheinen, das wichtige Funktionen anbietet sowie auch Unterordner des Zielordners, so dass sich die Datei deutlich einfacher einsortieren lässt. Eine Patentschrift zeigt, welche Funktionen beim Drag and Drop (Ziehen und Ablegen) möglich werden. Damit werden die typischen Tastenkombinationen der Zwischenablage Strg+C und Strg+V bei Dateioperationen weitgehend überflüssg.

Quelle: www.beingmanan.com

Windows 8 Transformation Pack

Wer es nicht mehr abwarten kann, bis voraussichtlich im Jahr 2012 WIndows 8 auf den Markt kommt, kann sich mit verschiedenen Patches und Bildschirmthemen schon sein eigenes Windows 8 basteln.

Windows 7 Desktop mit Windows 8 Hintergrund
Windows 7 Desktop mit Windows 8 Hintergrund

Nach Informationen (oder der Phantasie) des Bloggers silentmuffler unterscheidet sich Windows 8 in mehreren Punkten rein optisch von Windows Vista und Windows 7.

  • Taskleiste
  • Themen und visuelle Stile
  • Anmeldebildschirm und Willkommensbildschirm
  • Uhr, Schnellstart und Infobereich
  • Hintergrundbilder und Desktopthemen
  • Systemeigenschaften und Infodialog

Alle diese Elemente lassen sich mit geeigneten Tools patchen, so dass Windows Vista oder Windows 7 aussehen wie ein fiktives Windows 8. silentmuffler hat ein Windows 8 Transformation Pack zusammengestellt, dass eine noch unveröffentlichte Phantasie-Windows-Version Windows 8 Professional Edition RC1_xbuild7.0.1128 vortäuscht.

Anmeldebildschirm im Design von Windows 8
Anmeldebildschirm im Design von Windows 8

» Windows 8 Transformation Pack

Zum Patchen einiger Systemkomponenten ist der Universal Theme Patcher erforderlich.

» Universal Theme Patcher

Vorsicht: Einige der Patches können nicht mit 64 Bit Windows-Versionen verwendet werden.

Windows 8 Hintergrundbilder

Windows 8 HintergrundbilderAuf einer amerikanischen Internetseite sind Hintergrundbilder von Windows 8 aufgetaucht. Wir gehen davon aus, dass es sich um frei erfundene Wallpaper handelt und auch die verwendeten Logos nicht aus der Designabteilung von Microsoft stammen.

Wie auch immer, die Bilder sehen gut aus und lassen sich natürlich auch mit Windows 7, Vista oder Windows XP nutzen.

Download bei www.windows8news.com

Virtueller Desktop in Windows 8

Möglicherweise wird in Windows 8 oder ‚Windows Next‘ wie Microsoft es in einer Präsentation nennt, der komplette Desktop in einer virtuellen Umgebung laufen.

Virtueller Desktop
Virtueller Desktop (Microsoft Architect Insight Conference 2010)

Das berichtet das amerikanische Magazin ZDNet mit Hinweis auf Folien eines Vortrages auf dem Microsoft architectural summit in London im April, die jetzt öffentlich im Internet auftauchten.
Programme aus dem neuen Windows ‚App Store‘ und persönliche Daten des Benutzers werden in einer virtuellen Maschine unabhängig vom eigentlichen Betriebssystem laufen, so dass der Wechsel auf einen anderen Computer leichter möglich ist als bisher. Viele Nutzer scheuen den neukauf eines Computers oder den Wechsel auf eine neue Betriebssystemversion, weil ihnen der Umzug der Daten zu aufwändig erscheint.

Virtueller Desktop
Virtueller Desktop (Microsoft Architect Insight Conference 2010)

Genauere Informationen zum virtuellen Desktop in Windows 8 sind noch nicht verfügbar, aber diese Technologie könnte der Anlass sein, warum Microsoft Chef Steve Ballmer das neue Windows 8 oder ‚Windows Next‘ als das risikoreichste Produkt der Microsoft-Geschichte bezeichnet hat. Zumindest Hardwarefehler wären dann ein geringeres Risiko für den Anwender, vorausgesetzt man kann sich auf die Windows Virtualisierung verlassen.

» Artikel bei zdnet.com