Schlagwort-Archive: Office

Office File Validation Add-In nicht installieren!

Beim Warten auf das August-Update für Windows 8.1 zeigt Windows Update wieder einmal ein als wichtig gekennzeichnetes Update namens Office File Validation Add-In an.

Dieses Update, bei Microsoft als KB2501584 bezeichnet, wird interessanterweise immer noch auch für Office 2003 Benutzer angezeigt, obwohl der Support für diese Office-Version seit dem 8.April 2014 gleichzeitig mit dem Support für Windows XP abgelaufen ist.

Dieses Update sollte nicht einfach, ohne nachzudenken, installiert werden. Das Office File Validation Add-In verhindert, dass Dateien in den klassischen Formaten doc und xls, die mit Fremdsoftware, wie z.B. LibreOffice oder OpenOffice erstellt wurden, in Microsoft Office geöffnet werden können. Auch Dateien, die mit bestimmten Office-Addons erzeugt wurden, können davon betroffen sein. Microsoft versucht damit offensichtlich, die alten Office-Dateiformate und auch Office-Pakete von Drittentwicklern aus dem Verkehr zu ziehen. Dateien in den neuen Formaten docx und xlsx sind nicht betroffen. Da diese Formate höchts inkompatibel zu Drittsoftware sind, sind sie bei professionellen Office-Anwendern wenig beliebt.

Sollte das Office File Validation Add-In bereits installiert sein, lässt es sich mit diesem Kommandozeilenbefehl wieder deinstallieren:

MsiExec.exe /uninstall {90140000-2005-0000-0000-0000000FF1CE} /quiet /norestart

In der Registry wird das Add-In deaktiviert, indem man diese beiden DWORD-Werte (wenn vorhanden) auf 0 setzt:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Excel\Security\FileValidation\EnableOnLoad
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Word\Security\FileValidation\EnableOnLoad

Das August-Update, wie Microsoft es nennt, besteht nur aus einzelnen Patches und ist nicht kumulativ, wie dies früher bei Service Packs der Fall war. Das bedeutet auch, dass Windows 8.1 Update 1 als Voraussetzung für das neue Update erforderlich sein wird. Das August Update wird kein notwendiges Update sein. Zukünftige Patches können auch ohne dieses Update installiert werden.

Aus diesen bisher bekannten Fakten sind keine großen Neuerungen im August Update zu erwarten – zumindest nichts, was man auf der Oberfläche sofort sehen würde. Wie üblich wird Microsoft wahrscheinlich etwa eine Woche vor dem Update-Termin im Windows Blog die Inhalte des Updates veröffentlichen.

Microsoft Office 365

Microsoft bietet mit Office 365 eine einfach zu bedienende Unternehmenslösung aus der Cloud an, mit der sich kleine und mittlere Unternehmen einfach organisieren können. Anhand einer Beispielfirma „schaff-bar“ und ihrem bayerischen leicht konfusen Chef „Bruno“ zeigt Microsoft, wie einfach das ganze funktionieren soll. Wer sich selber ein Bild von Office 365 machen möchte, kann einen 30-Minuten-Soforttest (ohne Registrierung) starten oder die kostenlose 30-Tage-Testphase nutzen.

Office 365 soll für 365 Tage Nutzbarkeit stehen. Man kann 365 Tage im Jahr, auch von zuhause oder unterwegs über Webapps oder mit dem Windows Phone (einige Funktionen gibt es auch für Android, iPhone und Nokia Belle) darauf zugreifen – aber was passiert im Schaltjahr?

» Beispielfirma „schaff-bar“ www.schaff-bar.de